Internationale Künstlerinitiative

SPALTENSTEIN-PROJEKT

 

Spaltenstein-Projekt
Spaltenstein-Projekt
30. Mirko Siakkou-Flodin organisiert für 23 Kunstschaffende die Künstlergalerie in der „Halle der Künste“ auf der Internationalen Bodenseemesse (IBO) in Friedrichshafen vom 12. bis 20.3.2005 unter dem Titel „Zwischen Himmel und Erde“ (gemeinsame Präsentation mit der Mail-Art-Ausstellung); Besucherzahl auf der IBO: ca. 85.000
31. Matthias Brugger organisiert die weltweit ausgeschriebene Mail-Art-Ausstellung unter dem Titel „Zwischen Himmel und Erde“ in der „Halle der Künste“ auf der Internationalen Bodenseemesse (IBO) in Friedrichshafen vom 12. bis 20.3.2005 (gemeinsame Präsentation mit der Künstlergalerie); Teilnehmer 169 Künstlerinnen und Künstler aus 11 Nationen (Europa, Asien und Amerika) mit 410 Werken. Besucherzahl: ca. 85.000
32. Brigitte Messmer organisiert mit Unterstützung von Andreas Eltrich, Norbert Schippelbein und Erika Lohner die Aktion „GeSINNdeHaus“ in Friedrichshafen-Jettenhausen vom 28. bis 30. Juli 2006
33. Ausstellung/Kunstaktion der „Internationalen Künstlerinitiative Spaltenstein-Projekt“: Aktion „Tacheles 2 – Rossbach-Strasse der Künste“ in Ravensburg vom 19. August bis 7. November 2006. Organisation: Mirko Siakkou-Flodin, Co-Organisation: Matthias Brugger organisiert in diesem Rahmen die .............
34. Ausstellung „10 Jahre Internationale Künstlerinitiative Spaltenstein-Projekt“ in der Rossbachstrasse in Ravensburg vom 19. August bis 7. November 2006. Organisation: Matthias Brugger
35. Teilnahme der Künstlerinnen und Künstler des Spaltenstein-Projekts (aus 13 Ländern / 4 Erdteilen) am ART WORLD PROJECT in Graz/Österreich 2007—2009: Ziel dieses Projektes ist die Präsentation der eingesandten Werke als 3,5 X 10 Meter großes Wandbild. Die eingenommenen Gelder fließen in 3 große Hilfsprojekte zugunsten von Kindern weltweit (Menschen für Menschen, Amade Mondial und Little smile). Jede Künstlerin / jeder Künstler des Spaltenstein-Projekts ist mit seinem Teilnehmerbeitrag von 20 bzw. 50 Euro dabei Pate für 1 bis 4 Künstler (d.h. 1 Bild des Paten und 1 - 4 Bilder von Gästen). Organisation: Mirko Siakkou-Flodin, Co-Organisation: Matthias Brugger. Seit November 2009 ist die Projektphase abgeschlossen, es beginnt die Präsentationsphase.
36. Mirko Siakkou-Flodin organisiert das 36. Spaltenstein-Projekt auf der Internationalen Bodenseemesse (IBO) in der Kreativ-IBO 2010 in der MODE-HALLE A3 in Friedrichshafen von 17.3. bis 21.3.2010. Der Titel lautet „Recycling-Kunst oder wie baut man ein Perpetuum Mobile“. Besucherzahl auf der IBO: ca. 70.000.
37. Matthias Brugger (Idee) organisiert zusammen mit Doris Heldmaier das 37. Spaltenstein-Projekt unter dem Titel „K(ALT)ER LIEBE(R) VERLETZT(ER) MENSCH“: Das Projekt wird möglich durch die Zusammenarbeit zwischen Spaltenstein-Projekt, Gotthilf-Vöhringer-Schule und der Johannes Ziegler-Stiftung. Projektaufruf am 14.6.2010, Einsendeschluss für die Mailart: 21.11.2010. 158 TeilnehmerInnen aus 22 Ländern mit 289 Werken. Ausstellungsbeginn: 17.12.2010, 1. Aus-stellung: Plattform 3/3 in Friedrichshafen von 17.12.2010 bis 2.1.2011
38. 38. Spaltenstein-Projekt: Ulla Neumann veranstaltet am 29.10.2010 eine „Werkstattklappstuhllesung aus dem Roman ERBLAST“ mit dem Autor Thomas Hoeth, Gitarre: Berhard Frohnmeyer
39. 2. Ausstellung „K(ALT)ER LIEBE(R) VERLETZT(ER) MENSCH“ - 39. Spaltenstein-Projekt: Das Projekt wird möglich durch die Zusammenarbeit zwischen Spaltenstein-Projekt, Diakonisches Institut für Soziale Berufe - Gotthilf-Vöhringer-Schule und der Johannes Ziegler-Stiftung. 158 TeilnehmerInnen aus 22 Ländern mit 289 Werken. Ausstellungsort: AllgäuStift Holdereggenpark Seniorenzentrum Lindau vom 11.2. bis 25.3.2011
40. 3. Ausstellung „K(ALT)ER LIEBE(R) VERLETZT(ER) MENSCH“ - 40. Spaltenstein-Projekt: Das Projekt wird möglich durch die Zusammenarbeit zwischen Spaltenstein-Projekt, Diakonisches Institut für Soziale Berufe - Gotthilf-Vöhringer-Schule und der Johannes Ziegler-Stiftung. 158 TeilnehmerInnen aus 22 Ländern mit 289 Werken. Ausstellungsort: Landratsamt Bodenseekreis vom 5.4.2011 bis 6.5.2011
41. 4. Ausstellung „K(ALT)ER LIEBE(R) VERLETZT(ER) MENSCH“ - 41. Spaltenstein-Projekt: Das Projekt wird möglich durch die Zusammenarbeit zwischen Spaltenstein-Projekt, Gotthilf-Vöhringer-Schule und der Johannes Ziegler-Stiftung. 158 TeilnehmerInnen aus 22 Ländern mit 289 Werken. Ausstellungsort: Seniorenzentrum Wilhelmsdorf von 20. Mai bis 6. September 2011
42.  5. und 7. Ausstellung „K(ALT)ER LIEBE(R) VERLETZT(ER) MENSCH“ - 41. + 43. Spaltenstein-Projekt: Das Projekt wird möglich durch die Zusammenarbeit zwischen Spaltenstein-Projekt, Diakonisches Institut für Soziale Berufe - Gotthilf-Vöhringer-Schule und der Johannes Ziegler-Stiftung. 158 TeilnehmerInnen aus 22 Ländern mit 289 Werken. Ausstellungsort: Diakonisches Institut für Soziale Berufe/Gotthilf-Vöhringer-Schule in Friedrichshafen 12. September bis 5. Oktober 2011 und ab 25. Oktober 2011
43. 6. Ausstellung „K(ALT)ER LIEBE(R) VERLETZT(ER) MENSCH“ - 42. Spaltenstein-Projekt: Das Projekt wird möglich durch die Zusammenarbeit zwischen Spaltenstein-Projekt, Diakonisches Institut für Soziale Berufe - Gotthilf-Vöhringer-Schule und der Johannes Ziegler-Stiftung. 158 TeilnehmerInnen aus 22 Ländern mit 289 Werken. Ausstellungsort: Diakonisches Institut für Soziale Berufe/Gotthilf-Vöhringer-Schule in Wilhelmsdorf im 6. bis 23. Oktober 2011
44. Matthias Brugger (Idee) organisiert zusammen mit Doris Heldmaier das 43. Spaltenstein-Projekt unter dem Titel „ANFANG-ABSCHIED-ENDE-ANFANG“: Das Mailart-Projekt wird möglich durch die Zusammenarbeit zwischen Spaltenstein-Projekt, Diakonisches Institut für Soziale Berufe und der Johannes Ziegler-Stiftung. Projektaufruf am 15. Februar 2012 durch Matthias Brugger, Einsendeschluss für die Mailart: 30.11.2012. Ausstellungsbeginn: 2013
45. 8. Ausstellung „K(ALT)ER LIEBE(R) VERLETZT(ER) MENSCH“ - 44. Spaltenstein-Projekt: Das Projekt wird möglich durch die Zusammenarbeit zwischen Spaltenstein-Projekt, Diakonisches Institut für Soziale Berufe - Gotthilf-Vöhringer-Schule und der Johannes Ziegler-Stiftung. 158 TeilnehmerInnen aus 22 Ländern mit 289 Werken. Ausstellungsort: Diakonisches Institut für Soziale Berufe und Haus auf dem Wimberg in Calw vom 5. bis 3. Oktober 2012
46.  1. Ausstellung unter dem Titel „ANFANG-ABSCHIED-ENDE-ANFANG“ im Haus der Diakonischen Berufe in Stuttgart vom 2. April bis 12. Mai 2013. Das Mailart-Projekt wird möglich durch die Zusammenarbeit zwischen Spaltenstein-Projekt, Diakonisches Institut für Soziale Berufe und der Johannes Ziegler-Stiftung. 170 TeilnehmerInnen mit 513 Werken aus 25 Ländern
47. Mirko Siakkou-Flodin organisiert das 47. Spaltenstein-Projekt unter dem Titel „Kunst - voll dabei und mittendrin“ im Rahmen der Internationalen Bodenseemesse IBO 2013 in Halle B3 in Friedrichshafen vom  20.3. – 24.3.2013. Präsentiert wird die umfassende Bandbreite der Kunst mit neun Künstlerinnen und Künstlern in Form einer Galerieausstellung und offenem Atelier. Die Besucher wurden animiert, dabei zu sein, wie Kunst entsteht und ihnen wurde die Möglichkeit gegeben, mit Hand anzulegen und selbst kreativ zu werden
48. 2. Ausstellung (48. Spaltenstein-Projekt) unter dem Titel „ANFANG-ABSCHIED-ENDE-ANFANG“ im Kloster Lorch bei Schwäbisch Gmünd mit 21 Rahmen, das Mailart-Projekt wird möglich durch die Zusammen-arbeit zwischen Spaltenstein-Projekt, Diakonisches Institut für Soziale Berufe und der Johannes Ziegler-Stiftung, 170 TeilnehmerInnen mit 513 Werken aus 25 Ländern, Eröffnung durch H. King, Hauptgeschäftsführer des Diakonischen Instituts für Soziale Berufe. Highlight der Eröffnung war das Konzert der Rockband „Wendersonn“.
49. 3. Ausstellung (49. Spaltenstein-Projekt) unter dem Titel „ANFANG-ABSCHIED-ENDE-ANFANG“ im Seniorenzentrum am Klosterhof in Bad Waldsee mit 21 Rahmen, die anderen 21 Rahmen im Fortbildungsinstitut des Diakonisches Instituts für Soziale Berufe in Stuttgart vom 18. Juli bis 14. Oktober 2013, das Mailart-Projekt wird möglich durch die Zusammenarbeit zwischen Spaltenstein-Projekt, Diakonisches Institut für Soziale Berufe und der Johannes Ziegler-Stiftung, 170 TeilnehmerInnen mit 513 Werken aus 25 Ländern.
50. 4. Ausstellung (50. Spaltenstein-Projekt) unter dem Titel „ANFANG-ABSCHIED-ENDE-ANFANG“ im Gustav-Werner-Stift in Friedrichshafen mit 21 Rahmen, die anderen 21 Rahmen im Fortbildungsinstitut des Diakonisches Instituts für Soziale Berufe in Stuttgart vom 18. Oktober 2013 bis 30. Juni 2014, das Mailart-Projekt wird möglich durch die Zusammenarbeit zwischen Spaltenstein-Projekt, Diakonisches Institut für Soziale Berufe, der Johannes Ziegler-Stiftung und der BruderhausDiakonie Bodensee-Oberschwaben, 170 TeilnehmerInnen mit 513 Werken aus 25 Ländern.

 

Startseite

 

Aktuelles/News

 

Geschichte / Historie